Kulturbetrieb Arnstadt

Allgemeines und Historie

  • Drucken

Im Jahre 1842 auf Order Günther Friedrich Karl II. von einer fürstlichen Reitbahn in ein Theater umgebaut, durchlebte das Theater im Schlossgarten im Laufe der Jahre zahlreiche Höhen und Tiefen und war sogar von Schließungen bedroht.

Teils mit eigenem Ensemble ausgestattet, größtenteils jedoch von anderen Theatern bespielt, hat es sich zu einer konstanten Größe im Kulturleben des Ilm-Kreises etabliert. 1995 konnte es nach seiner umfangreichen Renovierung und Restaurierung wiedereröffnet werden und bietet seitdem ein vielseitiges, abwechslungsreiches und interessantes Angebot von Veranstaltungen, das die Neugier der Besucher weckt und ihnen unterhaltsame, anregende und genussreiche Stunden bereitet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Theaters:
Link www.theater-arnstadt.de